assembly Designfestival

5. bis 7. Mai 2017
Locations:
Space 01 | Kunsthaus Graz | Lendkai 1, 8020 Graz
Murinsel | Lendkai 19, 8020 Graz

Die Eröffnungsmodenschau fand 2017 zum ersten Mal im Kunsthaus Graz statt. Internationale und nationale Modelabels zeigten ihre neuesten Kollektionen im Dialog mit Erwin Wurms „Weltraumschwitzer“ – der überdimensionale rosa Pullover ist Teil der Wurm-Ausstellung im Space01 und wird zum imaginären Kleidungsstück für die amorphe Form des Kunsthauses.
Ein Höhepunkt des Festivals war die Verleihung des Kastner & Öhler Fashion Awards, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Der Award wurde an das innovative Modelabel Eder Aurre verliehen.

Moderator der Fashionshow und Chanseur zugleich ist Gerald Votava. Gemeinsam mit Musiker Rainer Binder-Krieglstein gibt er den Takt vor für die teilnehmenden Labels:
Eder Aurre (ES)
Due d’ORO (AT, Modeschule Graz)
Fac Mariela Gemisheva (BG)
Ferrari Zöchling (AT)
JJ Jaroslava Jindráková (CZ)
Kay double u (AT)
KLar KLara Neuber (AT)
Lazlo (HU)
Modle (RS)
Ni-Ly (AT)
ROEE (AT)

Im Anschluss eröffnete die assembly Verkaufsausstellung im Kunsthaus Graz. Ebenso wie eine Ausstellung der Schweizer Künstlerin Loise Walleneit.

Die Street Fashion Show verwndelte die Grazer Murinsel in einen Runway. Ausgewählte Labels präsentierten auf der „Insel“ des New Yorker Künstlers Vito Acconci ihre Kollektionen abseits des Mainstreams.
Teilnehmende Labels:
Artista (HU)
Camou (HU)
Daris Veltman (AT)
Gilgenbach (AT)
Km/a (AT)
Nonu4 (AT, Modeschule Graz)
Plural (AT)
Moderation: Gerald Votava
Musik: Binder-Kriegelstein

www.assembly-festival.at